Neue Kindermilch für ein starkes Immunsystem

Sponsored

Bereits seit mehr als 40 Jahren kennen Kinder die Produkte von Aptamil. Auch noch als Erwachsener kann man sich an die Ernährungsprodukte erinnern. Im Service-Angebot „Aptawelt“ bietet Milupa Nutricia eine ganze neuer Produkte rund um die Gesundheit von Schwangeren, Babys und Kleinkindern. Der Fokus liegt dabei auf ein gutes Immunsystem.

WER SO AKTIV IST, BRAUCHT EIN STARKES IMMUNSYSTEM

KindermilchAptamil Kindermilch – weil kleine Kinder Großes entdecken wollen. Im Sommer barfuß durchs Wasser platschen und draußen mit anderen Kindern spielen – da muss ein sich noch entwickelndes Immunsystem Schritt halten. Wichtig sind hierfür eine ausgewogene Ernährungund eine altersgerechte Versorgung mit wertvollen Nährstoffen wie Vitamin A, C und D, die auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem beitragen. So kann Ihr Kind gestärkt in eine gesunde Zukunft gehen.

Auch nach dem 1. Geburtstag muss ihr Immunsystem, das noch mitten in der Entwicklung steht, mit diesen Herausforderungen Schritt halten, um eine gute Basis für die gesunde Zukunft Ihres Kindes zu schaffen. Neben einer ausgewogenen Ernährung können einige andere Faktoren positiven Einfluss nehmen..

AB AN DIE FRISCHE LUFT

Sommer Sonne SchutzIm Frühling und Sommer hilft die Sonne bei der Bildung von Vitamin D – das ist wichtig für das Immunsystem. Im Herbst und Winter dagegen unterstützt die kältere Luft die Entwicklung der körpereigenen Abwehr.

Ist die Sommersonne ohne Sonnenschutz denn in Ordnung? Ja, bis zu 10 Minuten am Tag kann man die Sommersonne geniessen. Dann bildet der Körper schon Vitamin D. Im Freien mit anderen spielen macht, auch wenn es kalt ist, Spaß und stärkt die Abwehrkräfte.

EIN AUSGESCHLAFENES IMMUNSYSTEM

Müde Kleinkinder können ziemlich quengelig werden. Zu wenig Schlaf schwächt bei Groß und Klein die Immunabwehr. Nach dem Sandmännchen wird es deshalb sowohl für Ihr Kind als auch für sein Immunsystem höchste Zeit fürs Bett.

Unser Tipp dazu: Geregelte Schlafenszeiten und ein Mittagsschläfchen machen putzmunter und sind gesund.

ABWEHR WILL GERLERNT SEIN

„Dreck ist bäh.“ Kann sein, aber der Kontakt mit Schmutz und Bakterien fördert nicht nur die Entwicklung des Immunsystems und seine Fähigkeit, Krankheitserreger abzuwehren, sondern auch die Toleranz gegenüber Allergieauslösern. Es ist nur halb so schlimm, wenn Ihr Kind mal seine schmutzigen Fingerchen in den Mund nimmt.

GESUNDES FÜR DEN BÄRENHUNGER

Gerade aktive Kleinkinder brauchen ausreichend Nährstoffe. Damit es den kleinen Gourmets schmeckt, probieren Sie es mit Früchten, die mögen sie oft lieber als Gemüse. Ganz gleich, was auf den Tisch kommt, es sollte frisch, vitamin- und mineralstoffreich sein. Und Spaß machen.

Tipp: Am besten sind 5 kinderhandflächengroße Portionen Obst und/oder Gemüse pro Tag.

KINDERMILCH – EIN BEITRAG FÜR EIN GESUNDES IMMUNSYSTEM

Kindermilch ist die ideale Ergänzung, um den hohen Nährstoffbedarf von Kleinkindern abzudecken. Denn kleine Kinder wollen Großes entdecken und brauchen dafür eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine altersgerechte Nährstoffversorgung z.B. mit Vitamin A, C und D. Diese tragen auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem bei.