Florian Silbereisen, Geburtstag am 4. August 1981

Florian Silbereisen wurde am 4. August in Tiefenbach bei Passau geboren. Er ist ein deutscher Moderator und Volksmusiker.

Bereits als kleines Kind begann Florian Silbereisen mit dem spielen des Akkordeons. Bereits mit 10 Jahren, im Jahr 1991 hatte er seinen ersten Auftritt im „Musikantenstadl“. Im Jahr 1998 konnte er sich für den deutschen Vorentscheid des Grand Prix der Volksmusik qualifizieren. Der große Durchbruch gelang ihm ein Jahr später mit einem Auftritt bei Carmen Nebel.

2002 erhielt er eine eigene Sendung im MDR – „Mit Florian, Hut und Wanderstock“ und er tourte mit anderen Volksmusikern wie Stefanie Hertel und Stefan Mross durch die deutschsprachigen Länder.

Anzeigen

Seit 2004 moderierte Florian Silbereisen, als Nachfolger von Carmen Nebel, die Sendung „Feste der Volksmusik“ in der ARD. Im Jahr 2006 stand er auch zum ersten Mal für einen Film vor der Kamera – „König der Herzen“ und im selben Jahr gab er auch sein Debüt in Elisabeth, dem Sissi-Musical.